Artikel mit dem Tag "Wutausbruch"



Endlich Schluss mit dem Meckern & Schimpfen
Erziehung · 05. Januar 2022
Wir wissen, dass Meckern scheiße ist. Wir wissen, dass unser Kind – unser Schutzbefohlenes – das nicht verdient hat. Wir wissen, dass uns das Meckern aus dem Kontakt bringt. Aus dem Kontakt zu uns selbst, aus dem Kontakt zu unserem Kind. Und trotzdem schaffen wir es nicht, es zu lassen. Egal, wie sehr wir uns bemühen, egal, was wir uns vornehmen, es passiert doch wieder.
Weg mit der Wut
Erziehung · 27. Dezember 2021
Es ist total üblich auf Äußerungen von Wut mit Verharmlosung zu reagieren, die Wut kleinzumachen, die Gründe für die Wut wegzureden oder nicht ernst zu nehmen. Wut ist gesellschaftlich absolut nicht akzeptiert. Und genau das bekommen wir immer wieder zu spüren. Dabei nützt sie uns.

Positive Gefühle, Negative Gefühle
Erziehung · 27. Dezember 2021
Unsere sogenannten „negativen“ Gefühle – besser unangenehme Gefühle – weisen uns auf unerfüllte Bedürfnisse hin. Und Bedürfnisse sind kein Luxusgut, das sind keine Wünsche. Nein! Bedürfnisse sichern unser Überleben. Und wir marschieren mit einem Selbstverständnis und einer Ignoranz über diese Bedürfnisse hinweg, dass es nur so kracht.
Mein Kind schreit und weint - Was soll ich tun?
Erziehung · 13. Oktober 2021
Babys und Kinder nutzen weinen als Kommunikationsmittel. Sie bitten uns damit um Hilfe, weil sie Sicherheit brauchen. Durch unsere Reaktion können wir ihnen diese Sicherheit geben oder verwehren.

Wutanfall: Das Kleinkind auf dem Boden bei DM
Erziehung · 02. Mai 2021
UNANGENEHM!!! Das ist wirklich die größte Herausforderung: Gefühlsstürme in der Öffentlichkeit. Aber wir schaffen das!